Schreiben des neuen 1.Vorsitzenden der GSHW - Aktuelles
GSHW e.V. — der Dachverband der deutschen Traditionsschiffe
  1. Homepage
  2. Aktuelles
26.03.2017

Schreiben des neuen 1.Vorsitzenden der GSHW

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde der Tradititionsschiffe, zu erst möchte ich mich für die Wahl zum 1.Vorsitzenden des Dachverbandes der Traditionsschiffe in der Bundesrepublik Deutschland, der G.S.H.W. e.V. bedanken.

Es ist gerade in dieser Zeit eine große Verantwortung und ich werde mein Bestes geben, um mit dem geschäftsführenden und dem erweiterten

Vorstand den Fortbestand der Flotte unserer Traditionsschiffe zu sichern !
Jede Mithilfe ist mir/uns herzlich Willkommen.

Wir als Verband benötigen die breite Unterstützung und natürlich auch Mitgliedschaft aller Traditionsschiffe !

Es ist gelungen, das ich am Freitag dem 17.März 2017 auf einer Veranstaltung in Ahrensburg in einen persönliche, öffentlichen Dialog mit dem Minister Alexander Dobrindt gekommen bin, der zu mindestens auf Unterstützung noch hoffen lässt, da von Ihm nun so zugesagt und weitergeleitet.

Es gab am selben Tag bereits die Zusage schriftlich, nach meiner vorherigen schriftlichen Vorstellung bei Herrn Dobrindt und Herrn Ferlemann, das wir am 24.04.2017 in Berlin bei Herrn Staatssekretär Enak Ferlemann einen ersten Gesprächstermin haben. Ich werde diesen mit Nikolaus Kern war nehmen.

Wir haben inzwischen die neue Verordnung seriös durchgearbeitet und werden noch mit fachlicher Unterstützung den technischen Teil neu aufbereiten.

Diesen Entwurf werden wir bei dem obengenannten Termin überreichen.

Außerdem halte ich es für eine wesentliche Komponente, das wir von der Bundesregierung  finanzielle Unterstützung erhalten. Diese sollte sich aus gezielten Zuschüssen, zinslosen Darlehen und unserem persönlichen Engagement zusammensetzen.

Auch hier beginne ich gerade Gespräche mit dem Ministerium und habe mündliche Bereitschaft erhalten.

Auf der 10. Nationalen Maritimen Konferenz in Hamburg wollen wir einen öffentlichen Brief an Frau Merkel überreichen. Ich habe diesen heute unterzeichnet und hoffe auf Unterstützung sämtlicher Mitglieder und Förderer unserer Anliegen !

Wir werden bei dieser Veranstaltung eine Pressekonferenz organisieren, um auf unsere Anliegen weiter aufmerksam zu machen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Allen bedanken, die bisher in so großartiger, unterschiedlichen Form für die bisherige Öffentlichkeitsarbeit gesorgt haben und die jetzigen Schritte ermöglichen. Vielen Dank und weiter so!

Mit herzlichen Grüßen
Gemeinsame Kommission für historische Wasserfahrzeuge
GSHW e.V.

Jan-Matthias Westermann
1.Vorsitzender